Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Ziel"

Wenn die Entscheidung getroffen ist, sind die Sorgen vorbei.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Lass dir Zeit zum Träumen - sie ist der Weg zu den Sternen.
Um schwimmen zu lernen, mußt du ins Wasser gehen.
Deutscher Politiker und Publizist, Begründer der deutschen Sozialdemokratie
1840-1913
Der Höhepunkt des Glücks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.
Niederländischer Gelehrter des Humanismus, Theologe, Philosoph und Autor; Ihm zu Ehren wurden das bekannte Erasmus-Programm für Studenten in der Europäischen Union benannt.
1469-1536
Nichts Großes ist jemals ohne Begeisterung entstanden.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Einer der bekanntesten und einflussreichsten griechischen Philosphen, Schüler von Platon, Begründer der Wissenschafts-, Staats- und Dichtungstheorien
384-322 v. Chr.
Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Doch wenn Du weit gehen willst, gehe mit anderen.
Säe einen Gedanken – ernte eine Handlung. Säe eine Handlung, ernte einen Charakter. Säe einen Charakter, ernte ein Schicksal.
Sobald wir uns auf den Weg begeben, erscheint der Weg.
Persischer Sufi-Mystiker und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter
1207-1273
Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige. 
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
Wo man am meisten drauf erpicht, gerade das bekommt man nicht.
Heinrich Christian Wilhelm Busch, Deutscher Maler und Urvater des Comics; einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands; sein bekanntestes Werk: Max und Moritz
1832-1908
Mach deine Pläne fürs Jahr im Frühling und die für den Tag frühmorgens.
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Solange es ein Ziel gibt, kann nichts schief gehen.
Wer Hohes ersteigen will - unten muss er beginnen. Wer Fernes erlaufen will - den ersten Schritt muss er tun.
Willst du für eine Stunde glücklich sein, so betrinke dich. Willst du für drei Tage glücklich sein, so heirate. Willst du für acht Tage glücklich sein, so schlachte ein Schwein und gib ein Festessen. Willst du aber ein Leben lang glücklich sein, so schaffe dir einen Garten.
Glück besteht darin, all seine Fähigkeiten einsetzen zu können für ein Ziel.
Einer der bekanntesten und einflussreichsten griechischen Philosphen, Schüler von Platon, Begründer der Wissenschafts-, Staats- und Dichtungstheorien
384-322 v. Chr.
Das Ziel des Lebens ist das Leben selbst.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Besser ist es, hinkend auf dem rechten Weg zu gehen, als mit einem festen Schritt abseits.
Römischer Kaiser und Philosoph, setzte sich in Gesetzgebung für Benachteiligte der damaligen römischen Gesellschaft ein, vor allem für Sklaven und Frauen.
121-180
Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst.
Philosoph und der bekannteste italienischer Dichter des europäischen Mittelalters ("Göttliche Kommödie")
1265-1321
Wenn ein Drache steigen will, muß er gegen den Wind fliegen.
Eines Tages erreichen wir unser Ziel und weisen mit Stolz darauf hin, was für lange Reisen wir dazu gemacht haben. In Wahrheit merkten wir nicht, dass wir reisten. Wir kamen aber dadurch so weit, weil wir an jeder Stelle wähnten zu Hause zu sein.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Formel meines Glücks: ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
In Wahrheit heißt "etwas wollen", ein Experiment machen und erfahren, was wir können.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Viele sind hartnäckig in Bezug auf den eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Wer ein Warum hat, dem ist kein Weg zu schwer.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus: Klare Ziele zu haben und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Was immer du tun kannst oder wovon du träumst – fange es an. In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Es ist kein bequemer Weg, der zu den Sternen führt.
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
Kein festeres Band der Freundschaft als gemeinsame Pläne und gleiche Wünsche.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Nichts erlangen wird, wer nicht den Arm ausstreckt, und der verrenkt ihn, der ihn zu weit ausstreckt.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Arbeite, und du kannst der Belohnung nicht entgehen. Ob die Arbeit fein ist oder derb, ob du Korn pflanzt oder Romane schreibst, wenn es nur ehrliche Arbeit ist, die die eigene Billigung findet, wird sie sowohl die Gefühle belohnen wie den Verstand. Ganz gleich wie oft du besiegt wirst, du bist zum Sieg geboren. Die Belohnung für eine gut gemachte Arbeit ist, sie gemacht zu haben.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Die Welt macht dem Menschen Platz, der weiß, wohin er geht.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Diese Zeit ist, wie alle Zeiten, eine großartige Zeit, vorausgesetzt wir wissen etwas mit ihr anzufangen.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Oft ist eine glückliche Hand nichts anderes als Zielstrebigkeit.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Gedanken sind die Proben zu Handlungen.
Österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er wurde weltweit als Begründer der Psychoanalyse bekannt und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts.
1856-1939
Man muss es so einrichten, dass einem das Ziel entgegenkommt.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.
Neues Testament
Quelle: Markus 9,23
Wer hoch hinaus will, stürzt ab; Bescheidenheit bringt Ansehen.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 18:12
Wer hohe Türme bauen will, sollte lange beim Fundament verweilen.
Österreichischer Komponist, gehörte er doch zu den wichtigsten und innovativsten Tonschöpfern seiner Zeit; berühmt für seine groß angelegten Sinfonien. Auch die Kirchenmusik hat er um wichtige Werke bereichert − unter anderem drei große Messen und das Te Deum.
1824-1896
Es kommt nichts ohne Interesse zustande.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Wenn man nicht plant, plant man zu versagen.
Nordamerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Gehörte zu den Gründervätern der Vereinigten Staaten, beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner.
1706-1790
Wünsche, die wir um der gegenwärtigen Aufgaben willen immer wieder überwinden, machen uns reicher. Wunschlosigkeit ist Armut.
Deutscher Theologe, Philosoph und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus; wurde 1944 hingerichtet.
1906-1945
Mache dir selbst zuerst klar, was du sein möchtest; und dann tue, was du zu tun hast.
Griechischer Gelehrter, ehemaliger Sklave, der eine Philosophenschule gründete
1. Jhd. nach Chr.
Das letzte Ziel des Menschen ist das Glück.
Dominikaner und einer der einflussreichsten italienischen Theologen und Philosophen
1225-1274
Jede heute nicht getroffene Entscheidung, bringt Morgen doppelte Denkarbeit.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Wer etwas Großes will, der muss sich zu beschränken wissen, wer dagegen alles will, der will in der Tat nichts und bringt es zu nichts.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Ich fange an, wo der letzte Mann aufgehört hat.
US-amerikanischer Erfinder, mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik; Erfinder der Glühbirne, der Schallplatte uvm.
1847-1931
Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen – finde ihn.
US-amerikanischer Erfinder, mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik; Erfinder der Glühbirne, der Schallplatte uvm.
1847-1931
Menschen sind dann frei, wenn sie sich selbst leiten können.
Griechischer Gelehrter, ehemaliger Sklave, der eine Philosophenschule gründete
1. Jhd. nach Chr.
Wenn du dich weiterentwickeln willst, musst du dich damit begnügen, dass andere dich für dumm und närrisch halten.
Griechischer Gelehrter, ehemaliger Sklave, der eine Philosophenschule gründete
1. Jhd. nach Chr.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden; Wer entscheidet, findet Ruhe; Wer Ruhe findet, ist sicher; Wer sicher ist, kann überlegen; Wer überlegt, kann verbessern.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Wer neu anfangen will, soll es sofort tun, denn eine überwundene Schwierigkeit vermeidet hundert neue.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Wer nur zurückschaut, der kann nicht sehen, was auf ihn zukommt.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Jesus Christus weiß allein, wo der Weg hingeht. Wir aber wissen, dass es ganz gewiss ein über alle Maßen barmherziger Weg sein wird.
Deutscher Theologe, Philosoph und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus; wurde 1944 hingerichtet.
1906-1945
Gott und was in Gott ist, hat nicht ein Ziel, sondern ist das Ziel.
Dominikaner und einer der einflussreichsten italienischen Theologen und Philosophen
1225-1274
Seit meiner Kindheit träume ich davon, den Nordpol zu erreichen, nun stehe ich auf dem Südpol.
Norwegischer Seemann und Polarforscher, durchfuhr als Erster die Nordwestpassage
1872-1928
Sei, was du scheinen willst.
Griechischer Philosoph, der selbst keine schriftlichen Werke hinterließ. Die Überlieferung seines Lebens und Denkens beruht auf Schriften anderer, hauptsächlich seines Schülers Platon.
469-399 v. Chr.
Ohne Begeisterung, welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt, wird nie etwas Großes zustande gebracht.
Freiherr Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge, deutscher Dramatiker, Erzähler und Publizist; bekannt wurde Knigge durch seine Schrift "Über den Umgang mit Menschen". Knigge steht heute stellvertretend für Benimmratgeber, jedoch haben diese mit seinem vorwiegend soziologisch ausgerichteten Werk im Sinne der Aufklärung nur wenig zu tun.
1752-1796
Wer will, dem ist nichts zu schwer.
Spanischer Priester und Heiliger, ehemaliger Ritter und Edelmann, der nach einem Unfall Armut und Keuschheit gelobte und zum Pilger wurde. Wichtigster Mitbegründer des Jesuitenordens
1491-1556
Es sind nicht unsere Beine, die uns voranbringen, sondern unser Wille.
Wer auf allen Wegen geht, verfehlt den Weg nach Hause.
Wer seinen Willen durchsetzen will, muss leise sprechen.
Französischer Dramatiker und Romancier
1882-1944
Wer die Zukunft verändern will, muss die Gegenwart stören.
Mitbegründerin der Heilsarmee und Vorkämpferin für Frauenrechte
1829-1890
Der Ziellose erleidet sein Schicksal - der Zielbewusste gestaltet es.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
Ich kann, weil ich will, was ich muss.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
In unzähligen Mühen wächst das Schöne.
Griechischer Dichter, einer der großen Dramatiker und "Medea", Iphigenie auf Tauris" und "Elektra" einer der am meisten gespielten Dramatiker der Weltliteratur.
480-406 v. Chr.
Ein Verstand, der die Füße in einem Sack von Vorurteilen stecken hat, der kann nicht nach dem Ziel laufen.
Deutsche Schrifstellerin und bedeutende Vertreterin der deutschen Romantik
1785-1859
Bevor zum Anfang ein tüchtiger Grund gelegt ist, halte ich es für ein eitles Benehmen, über das Ende auch nur ein Wort zu verlieren.
Staatsmann Athens und der wohl bedeutendste griechische Redner
284-322 v. Chr.
Der Ausgangspunkt für großartige Unternehmungen liegt oft in kaum wahrnehmbaren Gelegenheiten.
Staatsmann Athens und der wohl bedeutendste griechische Redner
284-322 v. Chr.
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg. Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Deutschsprachiger Schriftsteller aus dem damaligen Österreich-Ungarn; die meisten seiner Werke wurden erst nach seinem Tod veröffenlicht. Kafkas Werke werden zur Weltliteratur gezählt.
1883-1924
Der Erfolg ist eine Folgeerscheinung, niemals darf er zum Ziel werden.
Französischer Erzähler und Schriftsteller; zusammen mit Stendhal und Balzac bildet er das Dreigestirn der großen realistischen Erzähler Frankreichs. Bekannte Werke: "Madame Bovary" und "Le père Gotiot"
1821-1880
Jesus ist nicht gekommen, um das Leben leicht, sondern um Menschen groß zu machen.
Schottischer Jurist und Autor
1546-1608
Gebt mir einen festen Punkt und ich hebe das Weltall aus seinen Angeln.
Griechischer Mathematiker, Physiker und Ingenieur; gilt als einer der bedeutendsten Mathematiker der Antike
287-212 v. Chr.
Geh deinen eigenen Weg. Nimm den Pfad, der dich rft.
2017
Man braucht nicht immer einen Plan. Manchmal genügt es auch, einfach durchzuatmen, zu vertrauen, abzuwarten und sehen, was passiert.
2017
Create a vision that makes you wanna jump out of bed in the morning.
2017
Sie glaubte daran, dass sie es schaffen würde. Also schaffte sie es.
2017
Setze dir kleine Ziele.
2017
1947: Unsere Politik ist nicht gegen ein Land oder gegen eine Doktrin gerichtet, sondern gegen Hunger, Armut, Verzweiflung und Chaos.
Außenminister der USA, am 5. Juni 1947 bei der Vorstellung des später nach ihm benannten Marshall-Plans zum Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg. Seine Rede, die ihm den Friedensnobelpreis einbringen sollte, hatte er vor der Memorial Church der Harvard University gehalten.
1957
Am Ende sind nur zwei Fragen wichtig: Was will ich wirklich? Was hält mich davon ab?
2017
Ich glaube, dass die Ungeduld, mit der man seinem Ziele zueilt, die Klippe ist, an der oft gerade die besten Menschen scheitern.
Deutscher Schriftsteller, zählt zu den bedeutendsten Lyrikern Deutschlands
1770-1843
Die nur ganz langsam gehen, aber immer den rechten Weg verfolgen, können viel weiter kommen, als die, welche laufen und auf Abwege geraten.
Französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler und Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus; lange Zeit standen seine Schriften auf dem Index des Hl. Stuhls.
1596-1650
Der ist der beste Führer, dessen Leute sagen, wenn er sie ans Ziel geführt hat: "Wir selbst haben den Erfolg zustande gebracht."
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.
Wer sich am Ziel glaubt, geht zurück.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.