Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Wort"

Ein freundliches Wort ist wie Honig, angenehm im Geschmack und gesund für den Körper.
Neues Testament
Quelle: Sprüche Salomons
Die Botschaft hinter den Worten ist die Stimme des Herzens.
Persischer Sufi-Mystiker und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter
1207-1273
Ein Bild ist mehr wert als tausend Worte.
Eine Ohrfeige vergeht, aber ein Wort bleibt sitzen.
Zuerst verwirren sich die Worte, dann verwirren sich die Begriffe, und schließlich verwirren sich die Sachen.
Hat Rat bei Menschen je gegolten? Ein kluges Wort erstarrt im harten Ohr.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Ein Wort, das von Herzen kommt, macht dich drei Winter warm.
Bevor du sprichst, lasse deine Worte durch drei Tore schreiten. Beim ersten Tor frage: „Sind sie wahr?“ Am zweiten frage: „Sind sie notwendig?“ Am dritten Tor frage: „Sind sie freundlich?
Persischer Sufi-Mystiker und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter
1207-1273
Man sollte wenigstens einmal am Tag ein kleines Lied hören, ein Gedicht lesen, ein schönes Bild betrachten und, wenn möglich, ein paar vernünftige Worte sagen.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Die Worte eines gedankenlosen Schwätzers verletzen wie Messerstiche; was ein weiser Mensch sagt, heilt und belebt.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 12:18
Ein Mensch, der viel redet, versündigt sich leicht; wer seine Zunge im Zaum hält, zeigt Verstand.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 10:19
Es ist einem Mann eine Freude, wenn er richtig antwortet, und wie wohl tut ein Wort zur rechten Zeit!
Neues Testament
Quelle: Sprüche 15,23
Ihr wisst ja: »Wer nach dem wahren Leben verlangt und glückliche Tage sehen will, der nehme seine Zunge gut in Acht, dass er nichts Schlechtes und Hinterhältiges sagt.«
Neues Testament
Quelle: 1. Petrus 3:10
Laßt uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.
Neues Testament
Quelle: 1. Johannes 3,18
Nicht Worte sucht Gott bei Dir, sondern das Herz.
Kirchenvater und Philosoph und Bischof von Hippo (Algerien). Der Hl. Augustinus gilt als Vater und Schöpfer der theologischen und philosophischen Wissenschaft sein Werk "Bekenntnisse" gehört zu den einflussreichsten autobiographischen Texten der Weltliteratur.
354-430
Sorge im Herzen bedrückt den Menschen; aber ein freundliches Wort erfreut ihn.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 12,25
Wer seine Zunge im Zaum halten kann, schützt sich selbst. Ein Großmaul richtet sich zugrunde.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 13:3
Die Fähigkeit, das Wort "Nein" auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.
geboren als Sébastien-Roch Nicolas, französischer Schriftsteller ind er Zeit der Französischen Revolution
1741-1794
Wer nur Worte macht, tut wenig.
Englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur.
1564-1616
In alten Zeiten gingen die Leute nicht so leichtfertig mit der Sprache um, denn sie hatten Skrupel, dass sie hinter ihren eigenen Worten zurückbleiben könnten.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Ein Scherz, ein lachendes Wort entscheidet über größte Dinge oft treffender und besser als Ernst und Schärfe.
Römischer Dichter und Satiriker
43-14 v. Chr.
Gesprochene Worte sind entlaufene Hunde.
Alle Wörter sind Haken, an die man Ideen hängen kann.
US-amerikanischer Pastor (Presbyterianer) und politischer Aktivist gegen Sklaverei
1813-1887
Um sich zu verstehen, brauchen die Menschen nur wenige Worte. Viele Worte brauchen sie, um sich nicht zu verstehen.
Anschauungen ohne Begriffe sind blind, Begriffe ohne Anschauungen sind leer.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
Was du sehen kannst, das siehe und brauche deine Augen – und über das Unsichtbare und Ewige halte dich an Gottes Wort.
Deutscher Dichter, Lyriker und Journalist
1740-1815
Besser als tausend nutzlose Worte ist ein einziges Wort, das Frieden stiftet.
wörtlich: "Erwachter"; Gründer der Weltreligion des Buddhismus
Wenn deine Zunge nur gute Rede kennt, dann werden dich die Menschen lieben.