Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Vernunft"

Die Liebe weist dem Menschen seines Lebens Ziel. Die Vernunft gibt ihm die Mittel an die Hand, es zu erreichen.
Die Vernunft ist des Herzens größte Feindin.
Venezianischer Schriftsteller und Abenteurer des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften
1725-1785
Man soll seinen Plänen nicht zu viel vertrauen, weil das Geschick seine eigene Vernunft hat.
Römischer Senator und der Autor des satirischen Romans Satyricon
14-66 n. Chr.
Ich würde nicht glauben, wenn ich nicht einsehen würde, dass es vernünftig ist, zu glauben.
Dominikaner und einer der einflussreichsten italienischen Theologen und Philosophen
1225-1274
Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen.
Italienischer Physiker, Mathematiker und Philosoph, Bahnbrechende Entdeckungen in Mathematik, Astronomie und vielen weiteren Wissenschaften. Von der Inquisition verfolgt. Erst Ende des 20. Jh. von der Kirche rehabilitiert.
1564-1642
Frag' nur vernünftig, und du hörst Vernünftiges.
Griechischer Dichter, einer der großen Dramatiker und "Medea", Iphigenie auf Tauris" und "Elektra" einer der am meisten gespielten Dramatiker der Weltliteratur.
480-406 v. Chr.
Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unlogisch zu handeln.
Französischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
1844-1924