Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Unterricht"

Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele.
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
Wenn ihr das Wissen bewahren und die Zeit überdauern wollt, vertraut es den Kindern an.
Ausbildung verhindert Einbildung.
Wenn jemand hungert, gib ihm keinen Fisch, lehre ihn zu fischen.
Nimmst du jemanden, wie er ist, wird er bleiben, wie er ist. Aber gehst du mit ihm um, als wäre er, was er sein könnte, wird er zu dem werden, was er sein könnte.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Das Geheimnis der Erziehung liegt in der Achtung vor dem Schüler.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Lernen ist das Licht, das uns zu allem Schönen führt.
Sage mir etwas, und ich werde es vergessen. Zeige mir etwas, und ich erinnere mich daran. Beteilige mich an etwas, und ich werde es verstehen.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Tue einem Kind Ehre an und es wird dir Ehre antun.
Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Italienischer Physiker, Mathematiker und Philosoph, Bahnbrechende Entdeckungen in Mathematik, Astronomie und vielen weiteren Wissenschaften. Von der Inquisition verfolgt. Erst Ende des 20. Jh. von der Kirche rehabilitiert.
1564-1642
Durch die Weisheit anderer erlernen wir Weisheit. Das Wissen eines Einzelnen ist nichts.
Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben.
So viele Jahre in der Schule. Und doch hat uns niemand beigebracht, uns selbst zu lieben.
2017
Hüte dich davor, Kinder durch unkluge Genauigkeit zu erschöpfen. Wenn Tugenden sich dem Kind im Zusammenhang mit Traurigkeit und Zwang darstellen, während sich die Freiheit, das zu tun, was man möchte, als angenehm präsentiert, ist alles verloren.
Französischer Bischof und Schriftsteller
1651-1715
Jeder Nachbar kann dein Lehrer sein.