Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Unrecht"

Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut. Wer das Unrecht nicht verbietet, wenn er kann, der befiehlt es.
Römischer Kaiser und Philosoph, setzte sich in Gesetzgebung für Benachteiligte der damaligen römischen Gesellschaft ein, vor allem für Sklaven und Frauen.
121-180
Die Augen des Herrn sind überall; er sieht, ob jemand Unrecht oder das Rechte tut.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 15:3
Macht darum Schluss mit allem, was unrecht ist! Hört auf zu lügen und euch zu verstellen, andere zu beneiden oder schlecht über sie zu reden.
Neues Testament
Quelle: 1. Petrus 2:1
Wer Unrecht sät, der wird Unglück ernten,
Neues Testament
Quelle: Sprüche 22,8
Vergeben heißt nicht, Unrecht recht zu heißen und alles Böse mit dem Mantel der Liebe zudecken. Aber vergeben heißt, mit dem Bruder in das Licht Gottes zu gehen und sich dann den Mut schenken zu lassen, das eigene Unrecht zu gestehen.
auch_ "der Ältere" genannt; Evangelischer Pastor und Theologe in Deutschland; Gründer der v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel (Heil- und Pflegeanstalten) sowie Arbeiterkolonien und Zufluchtsstätten für die Obdachlose
1831-1910
Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.
eigentlich Mohandas Karamchand Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.
1869-1948