Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Traurigkeit"

Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Glück entsteht oft aus kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
Die Not zeigt sich zuerst im Gesicht.
Sorgen mit Suppe verträgt man besser, als Sorgen ohne Suppe.
Ein fröhlicher Mensch lebt gesund, wer aber ständig niedergeschlagen ist, wird krank und kraftlos.
Neues Testament
Quelle: Sprüche Salomons
Ein zerrissenes Gemüt ist schwer zu heilen.
Solange du Anklage und Verurteilung aufrechterhälst, streust du Salz in deine Wunde und verlängerst deinen Schmerz.
Deutscher Seminaranbieter, Coach und Autor psychologischer Bücher
*1953
Leiden ist leichter als Handeln.
Österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er wurde weltweit als Begründer der Psychoanalyse bekannt und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts.
1856-1939
Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden, als Freude zu gewinnen.
Österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er wurde weltweit als Begründer der Psychoanalyse bekannt und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts.
1856-1939
Ein tröstliches Wort ist Arznei dem Trauernden.
Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir.
Neues Testament
Quelle: Psalm 23,4
Christus, der Auferstandene, hat Trost für alle deine Müdigkeit und Licht für deine dunklen Stunden.
auch_ "der Ältere" genannt; Evangelischer Pastor und Theologe in Deutschland; Gründer der v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel (Heil- und Pflegeanstalten) sowie Arbeiterkolonien und Zufluchtsstätten für die Obdachlose
1831-1910
In eine Wunde darf man kein Salz streuen.
Von der Freude lebt man nicht, von der Sorge stirbt man nicht.
Bedenke, dass die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein.
Griechischer Philosoph, der selbst keine schriftlichen Werke hinterließ. Die Überlieferung seines Lebens und Denkens beruht auf Schriften anderer, hauptsächlich seines Schülers Platon.
469-399 v. Chr.
Wir denken selten bei dem Licht an Finsternis, beim Glück ans Elend, bei der Zufriedenheit an Schmerz; aber umgekehrt jederzeit.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
Es gibt viel Trauriges in der Welt und viel Schönes. Manchmal scheint das Traurige mehr Gewalt zu haben, als man ertragen kann, dann stärkt sich indessen leise das Schöne und berührt wieder unsere Seele.
Österr. Schriftsteller, Dramatiker, Librettist und Mitbegründer der Salzburger Festspiele
1874-1929
Jammere nicht über das Unglück, das noch gar nicht eingetroffen ist.