Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Talent"

Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Verstecke deine Talente nicht. Was nützt eine Sonnenuhr im Schatten.
Nordamerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Gehörte zu den Gründervätern der Vereinigten Staaten, beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner.
1706-1790
Genialität ist Eigentümlichkeit der Auffassung, Talent Fähigkeit des Wiedergebens.
Österreichischer Dramatiker
1791-1872
Wenn wir alles täten, wozu wir imstande sind, würden wir uns wahrlich in Erstaunen versetzen.
US-amerikanischer Erfinder, mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik; Erfinder der Glühbirne, der Schallplatte uvm.
1847-1931
Ein Gastgeber ist wie ein Feldherr: Erst wenn etwas schief geht, zeigt sich sein Talent.
Römischer Dichter und Satiriker
43-14 v. Chr.
Talent ist einfach nicht genug. Worauf es wirklich ankommt, ist das Stehvermögen.
Österreichischer Maler, Graphiker und Schriftsteller (Expressionismus)
1886-1980
Was kann das Holz dafür, wenn es als Geige erwacht?
Französischer Schriftsteller
1854-1891
Mit fünfundzwanzig Jahren kann jeder Talent haben. Mit fünfzig Jahren, Talent zu haben, darauf kommt es an.
Französischer Maler und Bildhauer, bürgerlich Hilaire Germain Edgar de Gas. Er wird häufig zu den Impressionisten gezählt, hebt sich aber durch eine klarere Linienführung ab.
1834-1917
Nutze die Talente die Du hast. Es wäre sehr still in unseren Wäldern, wenn nur die Vögel zwitschern würden, die es am Besten können.
Amerikanischer Autor
1852-1933