Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Sinn"

In dem Augenblick, in dem ein Mensch den Sinn und den Wert des Lebens bezweifelt, ist er krank.
Österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er wurde weltweit als Begründer der Psychoanalyse bekannt und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts.
1856-1939
Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.
Heinrich Christian Wilhelm Busch, Deutscher Maler und Urvater des Comics; einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands; sein bekanntestes Werk: Max und Moritz
1832-1908
Der Höhepunkt des Glücks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.
Niederländischer Gelehrter des Humanismus, Theologe, Philosoph und Autor; Ihm zu Ehren wurden das bekannte Erasmus-Programm für Studenten in der Europäischen Union benannt.
1469-1536
Hat man sein "Warum" des Lebens, so verträgt man sich fast mit jedem "Wie".
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Was du auf dem Feld deines Lebens anbaust, ist wichtiger als die Größe des Feldes.
Die Glückseligkeit ist Sinn und Zweck des Lebens, sie ist das Ziel und die Erfüllung menschlichen Daseins.
Einer der bekanntesten und einflussreichsten griechischen Philosphen, Schüler von Platon, Begründer der Wissenschafts-, Staats- und Dichtungstheorien
384-322 v. Chr.
Öffne dich dem Gedanken, dass jedes Ereignis, jeder Mensch, jede Erfahrung dir auf ihre Weise gedient und seinen Sinn, seine Berechtigung und seinen Wert haben und dass diese Zeiten der Dunkelheit wichtig für dich waren.
Deutscher Seminaranbieter, Coach und Autor psychologischer Bücher
*1953
Die Liebe ist Leidenschaft, und nur die Leidenschaft ist das Wahrzeichen der Existenz.
Deutscher Philosph und Anthropologe
1804-1872
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Die Stunde ausfüllen: das ist Glück. Die Stunde ausfüllen und keine Ritze offen lassen, durch die Reue oder Billigung sich einschleichen können. Wir leben auf lauter Oberflächen, und die echte Lebenskunst besteht darin, möglichst glatt über sie hinwegzuschauen.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Es hat keinen Sinn, irgendwohin zu gehen, um zu predigen, wenn unser Gehen nicht unsere Predigt ist.
gebürtig Giovanni Battista Bernardone, Gründer des christlichen Franziskanerordens und Mitbegründer der Klarissen. Der Hl. Franziskus ist Schutzpatron Italiens, der Tiere und des Naturschutzes.
1181-1226
Das Denken ist der größte Vorzug, und die Weisheit besteht darin, die Wahrheit zu sagen und nach der Natur zu handeln, auf sie hinhörend.
Griechischer Philosoph
ca. 540-480 v. Chr.
Das Wesen der Dinge hat die Angewohnheit sich zu verbergen.
Griechischer Philosoph
ca. 540-480 v. Chr.
Niemals empfindet man die Hand Gottes kräftiger über sich, als wenn man die Jahre seines vergangenen Lebens betrachtet.
Deutscher Theologieprofessor, Reformator und Gründer des Protestantismus
1483-1546
Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?
Niederländischer Maler, Begründer der modernen Malerei
1853-1890
Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit auf der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gemacht.
Alfred Friedrich Delp, Jesuit, deutscher Schriftsteller, Widerstandskämpfer, im NS- Regime zum Tode verurteilt
1907-1945
Zu leben, das ist Kraft, die voll sich genügt. Ganz ohne sonstigen Sinn, allmächtig genug.
Emily Elizabeth Dickinson, US-amerikanische Dichterin
1830-1886
Der einzige Zweck allen Lebens: Gott fassen lernen.
Deutsche Schrifstellerin und bedeutende Vertreterin der deutschen Romantik
1785-1859
Wir sind nicht umsonst in diese Welt gesetzt. Wir sollen hier reif werden für eine andere Welt.
Deutscher Dichter, Lyriker und Journalist
1740-1815
Wer aufgehört hat, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
Englischer Staatsmann und Heerführer; in der Geschichte der Britischen Inseln ist Cromwell eine umstrittene Persönlichkeit. Manche Historiker bewerten ihn als Königsmörder und Diktator, während er anderen als Freiheitsheld gilt.
1599-1658
Akzeptiere, was ist. Vertraue, dass alles seinen Sinn hat in deinem Leben.
2017
Die Intelligenz verdirbt den Sinn für das Wesentliche.
Französischer Schriftsteller, Autor von "Der kleine Prinz"
1900-1944
Ich denke, also bin ich.
Französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler und Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus; lange Zeit standen seine Schriften auf dem Index des Hl. Stuhls.
1596-1650