Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Schönheit"

Alles, was du mit Liebe betrachtest, ist schön.
Deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer
1871-1914
Verpasse keine Gelegenheit, etwas Schönes zu sehen. Denn Schönheit ist Gottes Handschrift.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Soviel in dir die Liebe wächst, soviel wächst die Schönheit in dir. Denn die Liebe ist die Schönheit der Seele.
Kirchenvater und Philosoph und Bischof von Hippo (Algerien). Der Hl. Augustinus gilt als Vater und Schöpfer der theologischen und philosophischen Wissenschaft sein Werk "Bekenntnisse" gehört zu den einflussreichsten autobiographischen Texten der Weltliteratur.
354-430
Du vermutest, du seist die Schwierigkeit,
doch du bist die Heilung.
 Du vermutest, du seist das Schloss zur Tür,
doch du bist der Schlüssel, der sie öffnet.
 Es ist zu schade, dass du jemand anderes sein möchtest.
 Du siehst nicht dein eigenes Gesicht, deine eigene Schönheit.
 Dennoch ist kein Gesicht schöner als deins.
Persischer Sufi-Mystiker und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter
1207-1273
Finde das Schöne in deinem Herzen, auf dass du es in jedem Herzen entdeckst.
Persischer Sufi-Mystiker und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter
1207-1273
Ein Schöner ist gut zum Ansehen, mit einem Klugen lässt es sich aber gut zusammen leben.
Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
Deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer
1871-1914
Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's: Reise, reise.
Heinrich Christian Wilhelm Busch, Deutscher Maler und Urvater des Comics; einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands; sein bekanntestes Werk: Max und Moritz
1832-1908
Der Urgrund alles Schönen besteht in einem gewissen Einklang der Gegensätze.
Dominikaner und einer der einflussreichsten italienischen Theologen und Philosophen
1225-1274
Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
Deutschsprachiger Schriftsteller aus dem damaligen Österreich-Ungarn; die meisten seiner Werke wurden erst nach seinem Tod veröffenlicht. Kafkas Werke werden zur Weltliteratur gezählt.
1883-1924
Es gibt viel Trauriges in der Welt und viel Schönes. Manchmal scheint das Traurige mehr Gewalt zu haben, als man ertragen kann, dann stärkt sich indessen leise das Schöne und berührt wieder unsere Seele.
Österr. Schriftsteller, Dramatiker, Librettist und Mitbegründer der Salzburger Festspiele
1874-1929
Etwas schön finden, heißt ja wahrscheinlich vor allem: es finden.
Österreichscher Schriftsteller
1880-1942