Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Reichtum"

Wahrer Reichtum besteht nicht im Besitz, sondern im Genießen.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Geld hat noch keinen reich gemacht.
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
Kein Besitz macht Freude, wenn der Freund fehlt.
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
Kaum hat mal einer ein bissel was, gleich gibt es welche, die ärgert das.
Heinrich Christian Wilhelm Busch, Deutscher Maler und Urvater des Comics; einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands; sein bekanntestes Werk: Max und Moritz
1832-1908
Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist.
Was du genießt von Tag zu Tag, das ist dein Reichtum.
Lebt nach dem wichtigsten Gebot in Gottes neuer Welt: "Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst!" Wenn ihr das in die Tat umsetzt, handelt ihr richtig. Beurteilt ihr dagegen Arme und Reiche nach unterschiedlichen Maßstäben, dann verstoßt ihr gegen Gottes Gebot und werdet schuldig.
Neues Testament
Quelle: Jakobus 2:8,9
Ohne Liebe ist der Reiche arm. Den Armen macht sie reich.
Kirchenvater und Philosoph und Bischof von Hippo (Algerien). Der Hl. Augustinus gilt als Vater und Schöpfer der theologischen und philosophischen Wissenschaft sein Werk "Bekenntnisse" gehört zu den einflussreichsten autobiographischen Texten der Weltliteratur.
354-430
Demut macht reich.
Neues Testament
Quelle: Sprüche Salomons
Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.
Griechischer Philosoph, Begründer der philosophischen Schule des Epikureismus mit Ausrichtung auf das individuelle Lebensglück bzw. Seelenheil. Lustmaximierung und die radikale Diesseitigkeit aller Strebungen, sind begründet in der Auffassung, dass auch die menschliche Seele mit dem Tod zur Auflösung kommt.
341-270 v. Chr.
Wo kein Eigentum ist, da ist auch keine Freude zum Geben.
Einer der bekanntesten und einflussreichsten griechischen Philosphen, Schüler von Platon, Begründer der Wissenschafts-, Staats- und Dichtungstheorien
384-322 v. Chr.
Nicht das Geld ist tadelnswert, sondern die unersättliche Habgier.
Kirchenvater und Philosoph und Bischof von Hippo (Algerien). Der Hl. Augustinus gilt als Vater und Schöpfer der theologischen und philosophischen Wissenschaft sein Werk "Bekenntnisse" gehört zu den einflussreichsten autobiographischen Texten der Weltliteratur.
354-430
Wer eilet, reich zu werden, wird nicht unschuldig bleiben.
Neues Testament
Quelle: Sprüche Salomons
Der Besitz besitzt. Er macht die Menschen kaum unabhängiger.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Zufriedenheit mit seiner Lage ist der größte und sicherste Reichtum.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Der Arme hat wenig Feinde, der Reiche weniger Freunde.
Drei Sachen werden über Nacht groß: Profit, Zinsen und Mädchen.
Denn wir sind ohne Besitz auf diese Welt gekommen, und genauso werden wir sie auch wieder verlassen. Wenn wir zu essen haben und uns kleiden können, sollen wir zufrieden sein.
Neues Testament
Quelle: 1. Timotheus 6:7,8
Der Herr sagt: »Der Weise soll sich nicht wegen seiner Weisheit rühmen, der Starke nicht wegen seiner Stärke und der Reiche nicht wegen seines Reichtums. Grund sich zu rühmen hat nur, wer mich erkennt und begreift, was ich will. Denn ich bin der Herr, der Liebe, Recht und Treue auf der Erde schafft! An Menschen, die sich danach richten, habe ich Freude.«
Neues Testament
Quelle: Jeremia 9:22,23
Deshalb fürchte dich nicht, wenn jemand reicher wird und sein Haus immer prachtvoller. Denn wenn er stirbt, nimmt er nichts davon mit, sein Reichtum folgt ihm nicht ins Grab.
Neues Testament
Quelle: Psalm 49:17,18
Einer teilt reichlich aus und hat immer mehr; ein andrer kargt, wo er nicht soll, und wird doch ärmer. Wer reichlich gibt, wird gelabt, und wer reichlich tränkt, der wird auch getränkt werden.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 11,24-25
Hört auf, diese Welt und das, was sie euch anbietet, zu lieben! Denn wer die Welt liebt, zeigt, dass die Liebe des Vaters nicht in ihm ist. Denn die Welt kennt nur das Verlangen nach körperlicher Befriedigung, die Gier nach allem, was unsere Augen sehen, und den Stolz auf unseren Besitz. Dies alles ist nicht vom Vater, sondern kommt von der Welt. Doch diese Welt vergeht mit all ihren Verlockungen. Aber wer den Willen Gottes tut, wird in Ewigkeit leben.
Neues Testament
Quelle: 1. Johannes 2:15-17
Hütet euch vor der Habgier!
Neues Testament
Quelle: Lukas 12:15-21
Kein Reichtum übertrifft den Reichtum der Gesundheit, kein Gut ein heiteres Gemüt.
Neues Testament
Quelle: Jesus Sirach 30,16
Wer ein gütiges Auge hat, wird gesegnet; denn er gibt von seinem Brot den Armen.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 22,9
Arm und vergnügt ist reich und überreich.
Englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur.
1564-1616
Ich glaube nicht, dass Gott uns auf die Erde geschickt hat, damit wir Millionen scheffeln und alles andere ignorieren.
Norwegischer Seemann und Polarforscher, durchfuhr als Erster die Nordwestpassage
1872-1928
Zeit ist wie Geld: Verschwenden Sie sie nicht, und Sie werden immer im Überfluss daran haben.
Italienischer Politiker
1483-1530
Früh zu Bett und früh aufstehen macht gesund, reich und klug.
Nordamerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Gehörte zu den Gründervätern der Vereinigten Staaten, beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner.
1706-1790
Wenn du den Wert des Geldes kennen lernen willst, versuch doch mal, dir welches zu leihen.
Nordamerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Gehörte zu den Gründervätern der Vereinigten Staaten, beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner.
1706-1790
Ein steter Groschen ist besser, als ein seltener Rubel.
Leichentücher werden ohne Taschen genäht.
Leichter, Geld zu verdienen, als es zu halten.
Perlen um den Hals, aber ein Stein auf dem Herzen.
Was nützt mir eine Kuh, die mir Unmengen Milch gibt - und hernach den vollen Eimer umstößt?
Wer viel Geld sein Eigen nennt, der bildet sich auch auf seinen Verstand viel ein.
Nicht die Armut unseres Herzens, sondern der Reichtum des Wortes Gottes soll unser Gebet bestimmen.
Deutscher Theologe, Philosoph und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus; wurde 1944 hingerichtet.
1906-1945
Wann hungert ein Reicher? Wenn's ihm der Arzt verordnet.
Die Befriedigung, die aus Wohlstand erwächst, ist nicht im bloßen Besitzen oder in verschwenderischen Ausgaben zu suchen, sondern in einer weisen Anwendung.
Spanischer Schriftsteller, Autor des "Don Quijote", gilt als spanischer Nationaldichter
1547-1616
Viel Reichtum tröstet nicht so sehr wie ein fröhliches Herz.
Deutscher Theologieprofessor, Reformator und Gründer des Protestantismus
1483-1546
Ein teurer Hut allein macht noch keinen großen Kopf.
Es ist nicht der Besitz, der glücklich macht, sondern der Genuss.
Französischer Uhrmacher, Höfling bei Louis XV, Literat
1732-1799
Geld verloren, nichts verloren. Vertrauen verloren, alles verloren.
Deutscher Industrieller, Ingenieur und Erfinder
1861-1942
Reich ist man nicht durch das, was man besitzt, sondern mehr noch durch das, was man mit Würde zu entbehren weiß.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
Reichtum, Ansehen, alles kann man verlieren, aber das Glück im eigenen Herzen kann nur verschleiert werden und wird immer, so lange, wie du lebst, dich wieder glücklich machen.
Annelies Marie „Anne“ Frank, jüdische deutsche Bankierstochter; ihr Tagebuch gilt als ein historisches Dokument aus der Zeit des Holocaust und die Autorin Anne Frank als Symbolfigur gegen die Unmenschlichkeit des Völkermordes in der Zeit des Nationalsozialismus.
1929-1945
Was ist Reichtum? Für den einen ist ein altes Hemd schon Reichtum. Ein anderer ist mit zehn Millionen arm.
Deutschsprachiger Schriftsteller aus dem damaligen Österreich-Ungarn; die meisten seiner Werke wurden erst nach seinem Tod veröffenlicht. Kafkas Werke werden zur Weltliteratur gezählt.
1883-1924
Für einen einzigen Augenblick Zeit, der mir gehört, gäbe ich all meine Reichtümer.
eigentlich Elizabeth Tudor, Tochter von Heinrich VIII und Anne Boleyn, Königin von England
1533-1603
Lieber ein kleines Häuschen mit behaglicher Stube als zehn dunkle Paläste.
Hast du wahrhaft Ganzheit erlangt, fließt dir alles zu.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.
In Einfachheit und Veredelung liegt Reichtum.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.
Wer viele Schätze anhäuft, hat viel zu verlieren.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.