Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Perspektive"

Jede dunkle Nacht hat ein helles Ende.
Die Welt ist nicht größer als das Fenster, das du ihr öffnest.
Nicht die Dinge an sich sind es, die uns glücklich machen, sondern die Art und Weise, wie wir sie beurteilen.
Griechischer Philosoph, Begründer der philosophischen Schule des Epikureismus mit Ausrichtung auf das individuelle Lebensglück bzw. Seelenheil. Lustmaximierung und die radikale Diesseitigkeit aller Strebungen, sind begründet in der Auffassung, dass auch die menschliche Seele mit dem Tod zur Auflösung kommt.
341-270 v. Chr.
Hadere nicht mit Gott, weil er den Tiger schuf. Er schuf ihn ohne Flügel. Dafür sei dankbar.
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen.
Hat man sein "Warum" des Lebens, so verträgt man sich fast mit jedem "Wie".
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Allein der Träger weiß, wo der Schuh ihn drückt.
Wenn alle Menschen nach einer Richtung zögen, würde die Welt umkippen.
Wenn das Spiel zu Ende ist, kommen König und Bauer wieder zurück in die gleiche Schachtel.
Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das blicken, was andere nicht beachten.
Betrachte einmal die Dinge von einer anderen Seite, als du sie bisher sahst; denn das heißt ein neues Leben beginnen.
Römischer Kaiser und Philosoph, setzte sich in Gesetzgebung für Benachteiligte der damaligen römischen Gesellschaft ein, vor allem für Sklaven und Frauen.
121-180
Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.
Heinrich Christian Wilhelm Busch, Deutscher Maler und Urvater des Comics; einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands; sein bekanntestes Werk: Max und Moritz
1832-1908
Mancher Hahn denkt, die Sonne geht nur für ihn auf.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Der Frosch im Brunnen beurteilt das Ausmaß des Himmels nach dem Brunnenrand.
Wenn Zukunft eine Perspektive ist, dann sollte man in der Gegenwart damit beginnen, sie zu gestalten.
Englischer Philosoph und Staatsmann; Als Naturphilosoph und Wissenschaftstheoretiker gilt er als einer der Begründer der modernen Wissenschaftsmethodik.
1561-1626
Glaube, Liebe, Hoffnung: glaube, liebe Hoffnung!
Deutscher Dramatiker und Lyriker
1813-1863
Der Sinn ist verdunkelt, wenn man nur kleine fertige Ausschnitte des Daseins ins Auge fasst.
Zhuāngzǐ, bedeutet „Meister Zhuang“; Chinesischer Philosoph und Dichter
365 - 290 v. Chr.
Das Würmchen ködert den Fisch und nicht etwa der Fischer oder die Angel.
Nenne keinen weise, ehe er nicht bewiesen hat, dass er keine Sache von wenigstens acht Seiten her beurteilen kann.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Seit meiner Kindheit träume ich davon, den Nordpol zu erreichen, nun stehe ich auf dem Südpol.
Norwegischer Seemann und Polarforscher, durchfuhr als Erster die Nordwestpassage
1872-1928
Wer nicht sehen will, dem hilft auch keine Brille.
Jeder Tag hat zwei Henkel, wir können ihn entweder an der Zaghaftigkeit anpacken oder an der Zuversicht.
US-amerikanischer Pastor (Presbyterianer) und politischer Aktivist gegen Sklaverei
1813-1887
Mir kommt es immer vor, dass die Art, wie man die Ereignisse des Lebens nimmt, ebenso wichtigen Anteil an unserem Glück und Unglück hat, als diese Ereignisse selbst.
Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt war ein deutscher Naturforscher und Mitbegründer der Geografie
1769-1859
Der Ausgangspunkt für großartige Unternehmungen liegt oft in kaum wahrnehmbaren Gelegenheiten.
Staatsmann Athens und der wohl bedeutendste griechische Redner
284-322 v. Chr.
Es ist besser, den Tod für das Leben zu halten, als das Leben für den Tod.
Russischer Maler
1866-1944
Kennt man die Bäume nicht, behandelt man sie alle wie Feuerholz.
Um klar zu sehen, genügt oft schon eine Veränderung des Blickwinkels.
Französischer Schriftsteller, Autor von "Der kleine Prinz"
1900-1944
Man kann die Welt kennen, ohne je sein Haus zu verlassen.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.