Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Medizin"

Höre auf die Signale deines Körpers; er sagt dir immer die Wahrheit.
Deutscher Seminaranbieter, Coach und Autor psychologischer Bücher
*1953
Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
Deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer
1871-1914
Zufriedenheit hält einem sogar eine Erkältung vom Leib.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Hingezogene Hoffnung macht das Herz krank.
Neues Testament
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen.
Wie alt ein Mensch ist, erkennt man daran, ob er zwei Stufen oder zwei Tabletten auf einmal nimmt.
Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist.
Ein marktschreierischer Doktor verschreibt keine gute Medizin.
Was du nicht liebst und wertschätzt, kann auf Dauer nicht bei dir bleiben. So verlieren Menschen die Gesundheit ihres Körpers, damit sie sich bewusst werden, welch großes Geschenk dieser Körper ist
Deutscher Seminaranbieter, Coach und Autor psychologischer Bücher
*1953
Ein tröstliches Wort ist Arznei dem Trauernden.
Gesundheit erflehen sich die Menschen von den Göttern, dass es aber in ihrer Hand liegt, diese zu erhalten, daran denken sie nicht.
Griechischer Philosoph, verfasste Schriften zur Mathematik, Astronomie, Physik, Logik, Ethik und „Seelenlehre“.
460-371 v. Chr.
Gesundheit ist wie das Salz: Man bemerkt es nur, wenn es fehlt.
Der Herr läßt die Arznei aus der Erde wachsen, und ein Vernünftiger verachtet sie nicht.
Neues Testament
Quelle: Sirach 38,4
Ein Biertrinker wird unangenehm laut, und ein Weinsäufer redet Blödsinn; wer sich betrinkt, ist unvernünftig!
Neues Testament
Quelle: Sprüche 20:1
Ein fröhliches Herz ist die beste Arznei; ein gedrücktes Gemüt dörrt das Gebein aus.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 17,22 die Bibel
Kein Reichtum übertrifft den Reichtum der Gesundheit, kein Gut ein heiteres Gemüt.
Neues Testament
Quelle: Jesus Sirach 30,16
Sich regen bringt Segen.
Neues Testament
Frag' nicht den Arzt, sondern den Kranken.
Gesundheit ist das, was man hat, wenn man gar nichts hat.
Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung. Und sie gedeiht mit der Freude am Leben.
Dominikaner und einer der einflussreichsten italienischen Theologen und Philosophen
1225-1274
Unter allen Leidenschaften der Seele bringt die Trauer am meisten Schaden für den Leib.
Dominikaner und einer der einflussreichsten italienischen Theologen und Philosophen
1225-1274
Ein gesunder Körper ist ein Gästezimmer für die Seele, ein kranker ein Gefängnis.
Englischer Philosoph und Staatsmann; Als Naturphilosoph und Wissenschaftstheoretiker gilt er als einer der Begründer der modernen Wissenschaftsmethodik.
1561-1626
Früh zu Bett und früh aufstehen macht gesund, reich und klug.
Nordamerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Gehörte zu den Gründervätern der Vereinigten Staaten, beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner.
1706-1790
Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen eines Toren ist ein Gift.
Venezianischer Schriftsteller und Abenteurer des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften
1725-1785
Wer neue Heilmittel scheut, muss alte Übel dulden.
Englischer Philosoph und Staatsmann; Als Naturphilosoph und Wissenschaftstheoretiker gilt er als einer der Begründer der modernen Wissenschaftsmethodik.
1561-1626
Geht man ohne gegessen zu haben ins Bett, steht man ohne geschlafen zu haben auf.
Zu gut ist ungesund.
Den Leib soll man nicht schlechter behandeln als die Seele.
Griechischer Arzt, Vater der Heilkunde
460 bis etwa 377 v. Chr.
Denn das Wort ist wahr, dass ein Extrem regelmäßig das entgegen gesetzte Extrem auslöst. Das gilt beim Wetter, in unserem Körper und erst recht bei den Staaten.
Griechischer Philosoph, der selbst keine schriftlichen Werke hinterließ. Die Überlieferung seines Lebens und Denkens beruht auf Schriften anderer, hauptsächlich seines Schülers Platon.
469-399 v. Chr.
Die Krankheit von heute ist nur die Überschreitung der Naturgesetze von Gestern.
Lachen ist die beste Medizin.
Das Leben ist so kurz, die Kunst so umfangreich, schnell der günstige Augenblick vorbei, der Versuch ist trügerisch, die Entscheidung schwierig.
Griechischer Arzt, Vater der Heilkunde
460 bis etwa 377 v. Chr.
Die Erhaltung der Gesundheit beruht auf der Gleichstellung der Kräfte. Gesundheit dagegen beruht auf der ausgewogenen Mischung der Qualitäten.
Griechischer Arzt, Vater der Heilkunde
460 bis etwa 377 v. Chr.
Die wahren Ärzte beugen sich vor der Gottheit, denn in ihrer eigenen Kunst haben sie keinen Überfluss an Machtmitteln.
Griechischer Arzt, Vater der Heilkunde
460 bis etwa 377 v. Chr.
Lass deine Nahrung deine Medizin sein.
Griechischer Arzt, Vater der Heilkunde
460 bis etwa 377 v. Chr.
Liebe ist von allen Krankheiten noch die gesündeste.
Griechischer Dichter, einer der großen Dramatiker und "Medea", Iphigenie auf Tauris" und "Elektra" einer der am meisten gespielten Dramatiker der Weltliteratur.
480-406 v. Chr.
Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag.
Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt war ein deutscher Naturforscher und Mitbegründer der Geografie
1769-1859
Es wird die Zeit kommen, wo es als Schande gilt, krank zu sein, wo man Krankheiten als Wirkung verkehrter Gedanken erkennen wird.
Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt war ein deutscher Naturforscher und Mitbegründer der Geografie
1769-1859
Verurteilung und Schuldzuweisung führen zu Krankheit. Denn deine Zellen spüren deine Wut und reagieren darauf. Lass andere Menschen ihre eigenen Entscheidungen treffen und betrachte den göttlichen Funken in ihnen. Dann bist du heil.
2017
Paracelsus: "Liebe ist die beste Medizin". Patient: "Und wenn es nicht funktioniert?" Paracelsus: "Erhöhe die Dosis."
2017
Liebe heilt.
2017
Liebe heilt den, der sie empfängt als auch den, der sie verschenkt.
2017
Tue deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Teresa Sánchez de Cepeda y Ahumada, spanische Mystikerin, Heilige und Klostergründerin; Schutzpatronin von Spanien und der Schachspieler.
1515-1582
Wenn man echte Freude verspürt, so ist es, als wasche man sein Gesicht in Glück und Gesundheit.
Es gibt nichts, was die Menschen lieber erhalten möchten und weniger pflegen als ihre Gesundheit.
Französischer Philosoph und Schriftsteller, der als Moralist zu den großen französischen Klassikern gerechnet wird; scharfer Beobachter des hochadeligen Milieus.
1645-1696