Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Lernen"

Man muss aus seinem Haus heraustreten, um zu lernen.
Ausbildung verhindert Einbildung.
Auch der Erfinder der Schrift hat Schreibfehler gemacht.
Du öffnest ein Buch, das Buch öffnet dich.
Wenn jemand hungert, gib ihm keinen Fisch, lehre ihn zu fischen.
Reden lernt man durch reden.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Nimmst du jemanden, wie er ist, wird er bleiben, wie er ist. Aber gehst du mit ihm um, als wäre er, was er sein könnte, wird er zu dem werden, was er sein könnte.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Weise Lebensführung gelingt keinem Menschen durch Zufall. Man muss, solange man lebt, lernen, wie man leben soll.
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
An einem fremden Bart lässt sich das Barbieren gut erlernen.
Lernen ist das Licht, das uns zu allem Schönen führt.
Aufenthalt im fremden Land mehrt und kräftigt den Verstand.
Sage mir etwas, und ich werde es vergessen. Zeige mir etwas, und ich erinnere mich daran. Beteilige mich an etwas, und ich werde es verstehen.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Der Mensch hat dreierlei Wege, um klug zu handeln: 1. durch Nachdenken, das ist der edelste, 2. durch Nachahmen, das ist der leichteste und 3. durch Erfahrung, das ist der bitterste.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Das Alte üben und das Neue kennen: Dann kann man als Lehrer gelten.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Lernen ohne zu denken, ist eitel, denken, ohne zu lernen, gefährlich.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Klug ist, wer weiß, was er nicht weiß. Nur der ist weise, der weiß, dass er nicht ist. Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
Griechischer Philosoph, der selbst keine schriftlichen Werke hinterließ. Die Überlieferung seines Lebens und Denkens beruht auf Schriften anderer, hauptsächlich seines Schülers Platon.
469-399 v. Chr.
Jede Minute, jeder Mensch, jeder Gegenstand kann dir eine nützliche Lehre geben, wenn du sie nur zu entwickeln verstehst.
Deutscher Dramatiker, Erzähler und Publizist
1777-1811
Wenn Du wissen willst, wie die Geschäfte auf dem Markt laufen, musst du dort hin gehen.
Das Schwerste am Lernen ist das Lernen lernen.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
Aus der Vergangenheit kann jeder lernen. Heute kommt es darauf an, aus der Zukunft zu lernen.
US-amerikanischer Stratege, Kybernetiker und Futurologe
1922-1983
Wir fangen als Narren an und werden weise durch Erfahrungen.
Man muss lernen, was zu lernen ist und dann seinen eigenen Weg gehen.
Deutscher Barockkomponist
1685-1759
Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben.
So viele Jahre in der Schule. Und doch hat uns niemand beigebracht, uns selbst zu lieben.
2017
Kinder müssen lernen, wie man denkt. Nicht, was man denkt.
2017
Forsche allen Dingen nach. Erkenntnis ist köstlich.
Alles, was gelehrt werden kann, ist nicht der Mühe wert, gelehrt zu werden.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.
Erfahrungen nützen gar nichts, wenn man keine Lehren daraus zieht.
Friedrich II., auch Friedrich der Große oder der Alte Fritz genannt, war König von Preußen sowie Kurfürst von Brandenburg. Er entstammte dem Fürstenhaus Hohenzollern.
1712-1786
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.
Man kann die Welt kennen, ohne je sein Haus zu verlassen.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.