Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Hochmut"

Sei nicht prahlerisch. Es könnte jemand dabei sein, der dich als Kind gekannt hat.
Man fällt nicht, weil man schwach ist, sondern weil man meint, dass man stark sei.
Zuviel Demut ist halber Hochmut.
Die Menschen drängen sich zum Licht, nicht, um besser zu sehen, sondern, um besser zu glänzen.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Mancher Hahn denkt, die Sonne geht nur für ihn auf.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Nehmt euch in Acht! Wenn ihr Gutes tut, dann tut es nicht öffentlich, nur damit ihr bewundert werdet. In diesem Fall dürft ihr nicht erwarten, von eurem Vater im Himmel belohnt zu werden. Wenn du einem Bedürftigen etwas gibst, posaune es nicht heraus, wie es die Heuchler tun, die in den Synagogen und auf den Straßen mit ihren Wohltaten angeben, nur um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen! Ich versichere euch: Das ist der einzige Lohn, den sie jemals dafür erhalten werden.
Neues Testament
Quelle: Matthäus 6:1,2
Stolze Menschen hassen Stolz bei anderen.
Nordamerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Gehörte zu den Gründervätern der Vereinigten Staaten, beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner.
1706-1790
Wer viel Geld sein Eigen nennt, der bildet sich auch auf seinen Verstand viel ein.
Der Blitz trifft eher einen Turm, als eine Hütte.
Schätze deine Größe nicht nach deinem Schatten und verlache nie den kleinen Kern, er wird einmal ein großer Feigenbaum sein.
Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
Er führt sich auf wie ein Hahn, der glaubt, die Sonne sei aufgegangen, nur um sein eigenes Krähen zu hören.
Mary Ann Evans, englische Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin, die zu den erfolgreichsten Autoren des viktorianischen Zeitalters zählt
1819-1881