Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Hilfe"

Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Werde also nicht müde, deinen Nutzen zu suchen, indem du anderen Nutzen gewährst.
Römischer Kaiser und Philosoph, setzte sich in Gesetzgebung für Benachteiligte der damaligen römischen Gesellschaft ein, vor allem für Sklaven und Frauen.
121-180
Mancher ertrinkt lieber, als dass er um Hilfe ruft.
Heinrich Christian Wilhelm Busch, Deutscher Maler und Urvater des Comics; einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands; sein bekanntestes Werk: Max und Moritz
1832-1908
Seid freundlich und hilfsbereit zueinander und vergebt euch gegenseitig, was ihr einander angetan habt.
Neues Testament
Quelle: Epheser 4:32
Mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst. Ich will dem Herrn singen, dass er so wohl an mir tut.
Neues Testament
Quelle: Psalm 13,6
Von allen Trostmitteln tut Trostbedürftigen nichts so wohl als die Behauptung, für ihren Fall gebe es keinen Trost. Darin liegt eine solche Auszeichnung, dass sie wieder den Kopf erheben.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilf ihnen zu werden, was sie sein können.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Ich darf sagen, ich kam nie leer zurück, wenn ich unter Druck und Not Gott gesucht habe.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Am besten nützen wir uns selbst, wenn wir anderen Gutes tun; die richtige Art zu sammeln, ist auszuteilen.
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst von ihnen behandelt werden wollt - das ist es, was das Gesetz und die Propheten fordern.
Neues Testament
Quelle: Matthäus 7:12
Der Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott.
Er wird dich nicht verlassen.
Neues Testament
Quelle: Deuteronomium 4,31
Ein barmherziger Mann nützt auch sich selber; aber ein herzloser schneidet sich ins eigene Fleisch.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 11,17
Lasst ja kein giftiges Wort über eure Lippen kommen! Seht lieber zu, dass ihr für die anderen, wo es nötig ist, ein gutes Wort habt, das weiterhilft und denen wohl tut, die es hören.
Neues Testament
Quelle: Epheser 4:29
Laßt uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.
Neues Testament
Quelle: 1. Johannes 3,18
Lernt Gutes tun, trachtet nach Recht, helft den Unterdrückten, schafft den Waisen Recht, führt der Witwen Sache!
Neues Testament
Quelle: Jesaja 1,17
Schließlich, meine lieben Brüder und Schwestern, orientiert euch an dem, was wahrhaftig, gut und gerecht, was redlich und liebenswert ist und einen guten Ruf hat, an dem, was auch bei euren Mitmenschen als Tugend gilt und Lob verdient.
Neues Testament
Quelle: Philipper 4:8
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.
Neues Testament
Quelle: Lukas 6,36
Sorge im Herzen bedrückt den Menschen; aber ein freundliches Wort erfreut ihn.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 12,25
Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 31,8
Wer dem Armen hilft, leiht dem Herrn - und er wird ihm zurückgeben, was er Gutes getan hat!
Neues Testament
Quelle: Sprüche 19:17
Wer die Schwachen unterdrückt, beleidigt ihren Schöpfer. Wer Hilflosen beisteht, ehrt Gott.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 14:31
Wenn wieder Etwas kommt, das Dunkel scheint, dann harre ich, blicke aufwärts, und rückwärts auf alle Hilfen Gottes und weiß ganz gewiss: Es wird wieder eine Rettung daraus.
auch_ "der Ältere" genannt; Evangelischer Pastor und Theologe in Deutschland; Gründer der v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel (Heil- und Pflegeanstalten) sowie Arbeiterkolonien und Zufluchtsstätten für die Obdachlose
1831-1910
Je schwerer das Vorhaben, desto leichter Gottes Hilfe.
Ein Mensch, der zu anderen gut ist, tut das Beste für sich selbst.
Wer an seinem Nächsten vorüber geht, geht auch an Gott vorüber.
Deutscher Theologieprofessor, Reformator und Gründer des Protestantismus
1483-1546
Gott hilft uns nicht immer am Leiden vorbei, aber er hilft uns hindurch.
Schwäbischer lutherischer Theologe und ein Hauptvertreter des deutschen Pietismus
1687-1752
Die schlechteste Münze, mit der man seine Freunde bezahlen kann, sind Ratschläge. Nur Hilfe ist die einzig gute.
Italienischer Diplomat, Ökonom und Schriftsteller
1728-1787
Die Seele ist niemals ohne Trost, solange es einen Menschen gibt, für den sie Vertrauen und Verehrung empfindet.
Mary Ann Evans, englische Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin, die zu den erfolgreichsten Autoren des viktorianischen Zeitalters zählt
1819-1881
Leicht finden wir Freunde, die uns helfen. Schwer verdienen wir uns jene, die unsere Hilfe brauchen.
Französischer Schriftsteller, Autor von "Der kleine Prinz"
1900-1944
Man gibt nichts so freigiebig wie seine Ratschläge.
Französischer Schriftsteller und Philosoph
1613-1680