Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Glück"

Deine erste Pflicht ist, dich selbst glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich.
Deutscher Philosph und Anthropologe
1804-1872
Klopft das Glück an deine Tür, muss du selber öffnen.
Nicht im Glück liegt die Freude, sondern in der Freude liegt das Glück.
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
Römischer Kaiser und Philosoph, setzte sich in Gesetzgebung für Benachteiligte der damaligen römischen Gesellschaft ein, vor allem für Sklaven und Frauen.
121-180
Die beste Freude ist das Wohnen in sich selbst.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Zufriedenheit hält einem sogar eine Erkältung vom Leib.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Wenn du eine Stunde lang glücklich sein willst, schlafe. Wenn du einen Tag lang glücklich sein willst, geh fischen. Wenn du ein Jahr lang glücklich sein willst, heirate. Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, liebe deine Arbeit.
Das Bewusstsein eines wohlverbrachten Lebens und die Erinnerung vieler guter Taten sind das größte Glück auf Erden.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Die Seele nährt sich von dem, woran sie sich freut.
Kirchenvater und Philosoph und Bischof von Hippo (Algerien). Der Hl. Augustinus gilt als Vater und Schöpfer der theologischen und philosophischen Wissenschaft sein Werk "Bekenntnisse" gehört zu den einflussreichsten autobiographischen Texten der Weltliteratur.
354-430
Glück entsteht oft aus kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
Nicht die Dinge an sich sind es, die uns glücklich machen, sondern die Art und Weise, wie wir sie beurteilen.
Griechischer Philosoph, Begründer der philosophischen Schule des Epikureismus mit Ausrichtung auf das individuelle Lebensglück bzw. Seelenheil. Lustmaximierung und die radikale Diesseitigkeit aller Strebungen, sind begründet in der Auffassung, dass auch die menschliche Seele mit dem Tod zur Auflösung kommt.
341-270 v. Chr.
Der Höhepunkt des Glücks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.
Niederländischer Gelehrter des Humanismus, Theologe, Philosoph und Autor; Ihm zu Ehren wurden das bekannte Erasmus-Programm für Studenten in der Europäischen Union benannt.
1469-1536
Bei Lichte betrachtet sind Ruhe und Glück überhaupt dasselbe.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Das Glück kommt gerne in ein Haus, wo Freude herrscht.
Glücklich allein ist das Herz, das liebt.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält.
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
Wer auf sein Glück ein Leben lang wartet, der wartet oft vergebens. Man kann zu seinem Glück durchaus den Weg ebnen.
Das Glück ist in die Tüchtigen verliebt.
Lieber glücklich als weise.
In einer friedlichen Familie kommt das Glück von selber.
Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat.
Schweizer Philosoph
1712-1778
Nimm dir Zeit um freundlich zu sein, das ist das Tor zum Glück.
Was du genießt von Tag zu Tag, das ist dein Reichtum.
Willst du für eine Stunde glücklich sein, so betrinke dich. Willst du für drei Tage glücklich sein, so heirate. Willst du für acht Tage glücklich sein, so schlachte ein Schwein und gib ein Festessen. Willst du aber ein Leben lang glücklich sein, so schaffe dir einen Garten.
Wo ich lebe, ist es am schönsten.
Alle Menschen wollen glücklich sein.
Einer der bekanntesten und einflussreichsten griechischen Philosphen, Schüler von Platon, Begründer der Wissenschafts-, Staats- und Dichtungstheorien
384-322 v. Chr.
Die Glückseligkeit ist Sinn und Zweck des Lebens, sie ist das Ziel und die Erfüllung menschlichen Daseins.
Einer der bekanntesten und einflussreichsten griechischen Philosphen, Schüler von Platon, Begründer der Wissenschafts-, Staats- und Dichtungstheorien
384-322 v. Chr.
Glück besteht darin, all seine Fähigkeiten einsetzen zu können für ein Ziel.
Einer der bekanntesten und einflussreichsten griechischen Philosphen, Schüler von Platon, Begründer der Wissenschafts-, Staats- und Dichtungstheorien
384-322 v. Chr.
Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Eine Mitgift können Eltern mitgeben, Glück jedoch nicht.
Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.
Griechischer Philosoph, Begründer der philosophischen Schule des Epikureismus mit Ausrichtung auf das individuelle Lebensglück bzw. Seelenheil. Lustmaximierung und die radikale Diesseitigkeit aller Strebungen, sind begründet in der Auffassung, dass auch die menschliche Seele mit dem Tod zur Auflösung kommt.
341-270 v. Chr.
Glücklich ist, wer alles hat, was er will.
Kirchenvater und Philosoph und Bischof von Hippo (Algerien). Der Hl. Augustinus gilt als Vater und Schöpfer der theologischen und philosophischen Wissenschaft sein Werk "Bekenntnisse" gehört zu den einflussreichsten autobiographischen Texten der Weltliteratur.
354-430
Wer Bücher hat, ist glücklich, wer keine nötig hat, ist glücklicher.
Glück besteht darin, eine dem Menschen eigene, echte Arbeit zu leisten.
Römischer Kaiser und Philosoph, setzte sich in Gesetzgebung für Benachteiligte der damaligen römischen Gesellschaft ein, vor allem für Sklaven und Frauen.
121-180
Die Heiterkeit allein ist gleichsam die bare Münze des Glückes und nicht wie alles andere bloß der Bankzettel.
Niederländischer Gelehrter des Humanismus, Theologe, Philosoph und Autor; Ihm zu Ehren wurden das bekannte Erasmus-Programm für Studenten in der Europäischen Union benannt.
1469-1536
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Niederländischer Gelehrter des Humanismus, Theologe, Philosoph und Autor; Ihm zu Ehren wurden das bekannte Erasmus-Programm für Studenten in der Europäischen Union benannt.
1469-1536
Von der Zunge hängen des Menschen Würde und Glück ab.
Niederländischer Gelehrter des Humanismus, Theologe, Philosoph und Autor; Ihm zu Ehren wurden das bekannte Erasmus-Programm für Studenten in der Europäischen Union benannt.
1469-1536
Glück bedeutet der Moment, wenn wir zusammensitzen mit zwei Formen, zwei Gesichtern, aber einer Seele. Du und Ich.
Persischer Sufi-Mystiker und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter
1207-1273
Das Glück liegt nicht im Glück, sondern darin, es zu erlangen.
Einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller; Hauptwerke: "Schuld und Sühne", "Der Idiot", "Die Brüder Karamasow". Das literarische Werk beschreibt die politischen, sozialen und spirituellen Verhältnisse zur Zeit des Russischen Kaiserreiches.
1821-1881
Die erste Wirkung des Glückes ist das Gefühl der Macht.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Formel meines Glücks: ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Was ist Glück? Das Gefühl, dass die Macht wächst, dass ein Widerstand überwunden wird.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Wer sich nicht auf der Schwelle des Augenblicks niederlassen kann, der wird nie wissen, was Glück ist.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Ich glaube an den Fortschritt. Ich glaube, die Menschheit ist zur Glückseligkeit bestimmt.
Einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Journalisten des 19. Jahrhunderts
1797-1856
Das ist der glücklichste Mensch, der das Ende seines Lebens mit dem Anfang in Verbindung setzen kann.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Erst die Erinnerung muss uns offenbaren die Gnade, die das Schicksal uns verlieh. Wir wissen stets nur, dass wir glücklich waren, doch dass wir glücklich sind, wissen wir nie.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Geborgenheit ist freilich ein stärkeres Wort für Glück.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Jeder hat sein eigen Glück unter den Händen, wie der Künstler eine rohe Materie, die er zu einer Gestalt umbilden will.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Nichts ist schwerer zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Willst Du glücklich leben, hasse niemanden und überlasse die Zukunft Gott.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Willst du immer weiter schweifen? Sieh das Gute liegt so nah! Lerne nur das Glück ergreifen, denn das Glück ist immer da.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Wir wollen es mit den Kindern machen wie Gott mit uns, der uns am glücklichsten macht, wenn er uns in freundlichem Wahne so hintaumeln lässt.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Die Natur hat dafür gesorgt, dass es, um glücklich zu leben, keines großen Aufwandes bedarf; jeder kann sich selbst glücklich machen.
Römischer Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller
um 4 v. Chr. - 65 n. Chr.
Die Menschen kommen durch nichts den Göttern näher, als wenn sie Menschen glücklich machen.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Glück besteht in einer ruhigen Gemütsverfassung.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Glück regiert das Leben, nicht Weisheit.
Römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und einer der vielseitigsten Köpfe der römischen Antike
106-43 v. Chr.
Die Stunde ausfüllen: das ist Glück. Die Stunde ausfüllen und keine Ritze offen lassen, durch die Reue oder Billigung sich einschleichen können. Wir leben auf lauter Oberflächen, und die echte Lebenskunst besteht darin, möglichst glatt über sie hinwegzuschauen.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Glück ist ein Parfüm, das du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Oft ist eine glückliche Hand nichts anderes als Zielstrebigkeit.
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland
1803-1882
Glück ist die Erfüllung von Kinderwünschen.
Österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er wurde weltweit als Begründer der Psychoanalyse bekannt und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts.
1856-1939
Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden, als Freude zu gewinnen.
Österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er wurde weltweit als Begründer der Psychoanalyse bekannt und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts.
1856-1939
Das Haus, die Heimat, die Beschränkung - die sind das Glück und sind die Welt.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Tränen lassen nichts gewinnen, wer schaffen will, muss fröhlich sein.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Es gibt kein unbedingtes und ungetrübtes Glück, das länger als fünf Minuten dauert.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Glücklich machen ist das höchste Glück! Aber auch dankbar empfangen können, ist ein Glück.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Immer die kleinen Freuden aufpicken, bis das große Glück kommt. Und wenn es nicht kommt, hat man wenigstens die kleinen Glücke gehabt.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Wenn man glücklich ist, sollte man nicht noch glücklicher sein wollen.
Deutscher Schriftsteller, der als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus gilt. Seine wohl bekanntester Roman ist "Effi Briest".
1819-1898
Das Glück ist verschwenderisch, aber unbeständig.
Griechischer Philosoph, verfasste Schriften zur Mathematik, Astronomie, Physik, Logik, Ethik und „Seelenlehre“.
460-371 v. Chr.
Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause.
Griechischer Philosoph, verfasste Schriften zur Mathematik, Astronomie, Physik, Logik, Ethik und „Seelenlehre“.
460-371 v. Chr.
Der Geist, der sich gewöhnt, seine Freuden aus sich selbst zu schöpfen, ist glücklich.
Griechischer Philosoph, verfasste Schriften zur Mathematik, Astronomie, Physik, Logik, Ethik und „Seelenlehre“.
460-371 v. Chr.
Ein Leben ohne Feste ist wie eine Reise ohne Gasthaus.
Griechischer Philosoph, verfasste Schriften zur Mathematik, Astronomie, Physik, Logik, Ethik und „Seelenlehre“.
460-371 v. Chr.
Glücklich zu sein, erfordert etwas zu tun, etwas zu lieben und etwas zu haben, worauf man hoffen kann.
Ich werfe meine Freude wie Vögel an den Himmel.
Die auf den Herrn sehen, werden strahlen vor Freude.
Neues Testament
Du sollst den Herrn, deinen Gott,
anbeten und fröhlich sein über all das Gute,
das er dir gegeben hat.
Neues Testament
Quelle: Deuteronomium 26,11
Ein fröhliches Herz ist die beste Arznei; ein gedrücktes Gemüt dörrt das Gebein aus.
Neues Testament
Quelle: Sprüche 17,22 die Bibel
Groß sind die Werke des Herrn, kostbar allen, die sich an ihnen freuen.
Neues Testament
Ihr wisst ja: »Wer nach dem wahren Leben verlangt und glückliche Tage sehen will, der nehme seine Zunge gut in Acht, dass er nichts Schlechtes und Hinterhältiges sagt.«
Neues Testament
Quelle: 1. Petrus 3:10
Kein Reichtum übertrifft den Reichtum der Gesundheit, kein Gut ein heiteres Gemüt.
Neues Testament
Quelle: Jesus Sirach 30,16
Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir.
Neues Testament
Quelle: Psalm 23,4
Wer Glück will, muss erwerben, was ihm kein Schicksalsschlag entreißen kann.
Kirchenvater und Philosoph und Bischof von Hippo (Algerien). Der Hl. Augustinus gilt als Vater und Schöpfer der theologischen und philosophischen Wissenschaft sein Werk "Bekenntnisse" gehört zu den einflussreichsten autobiographischen Texten der Weltliteratur.
354-430
Der Weg zum Glück besteht darin, sich um nichts zu sorgen, was sich unserem Einfluss entzieht.
Griechischer Gelehrter, ehemaliger Sklave, der eine Philosophenschule gründete
1. Jhd. nach Chr.
Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, doch es ist ganz und gar unmöglich, es anderswo zu finden.
geboren als Sébastien-Roch Nicolas, französischer Schriftsteller ind er Zeit der Französischen Revolution
1741-1794
Wer Freude genießen will, muss sie teilen. Das Glück wurde als Zwilling geboren.
Englischer Dichter der Spätromantik
1788-1824
Glücklich ist derjenige, welcher sein Dasein seinem besonderen Charakter, Wollen und Willkür angemessen hat und so in seinem Dasein sich selbst genießt.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Das Glück, geliebt zu werden, ist das höchste Glück auf Erden.
Deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe und Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik
1744-1803
Ein Maitag ist ein kategorischer Imperativ der Freude.
Deutscher Dramatiker und Lyriker
1813-1863
Die besten Dinge verdanken wir dem Zufall.
Venezianischer Schriftsteller und Abenteurer des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften
1725-1785
Es gibt kein Glück, es gibt nur glückliche Augenblicke.
Glücklich sein heißt, ohne Schrecken seiner selbst innewerden zu können.
Deutscher Philosoph, Gesellschaftstheoretiker und Literaturkritiker
1892-1940
Mit dem Glück verhält es sich wie mit den Uhren: die einfachsten gehen am besten.
geboren als Sébastien-Roch Nicolas, französischer Schriftsteller ind er Zeit der Französischen Revolution
1741-1794
Es gibt kaum ein beglückenderes Gefühl als zu spüren, dass man für andere Menschen etwas sein kann.
Deutscher Theologe, Philosoph und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus; wurde 1944 hingerichtet.
1906-1945
Das letzte Ziel des Menschen ist das Glück.
Dominikaner und einer der einflussreichsten italienischen Theologen und Philosophen
1225-1274
Die Beschaffenheit des Glücks eines Mannes liegt hauptsächlich in seinen eigenen Händen.
Englischer Philosoph und Staatsmann; Als Naturphilosoph und Wissenschaftstheoretiker gilt er als einer der Begründer der modernen Wissenschaftsmethodik.
1561-1626
Es gibt zwei Wege, um glücklich zu sein: Wir verringern unsere Wünsche oder wir vergrößern unsere Mittel. Wenn du weise bist, wirst du beides gleichzeitig tun.
Nordamerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Gehörte zu den Gründervätern der Vereinigten Staaten, beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner.
1706-1790
Nie glücklich ist der, der ewig dem nachjagt, was er nicht hat, und darüber das vergisst, was er hat.
Englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur.
1564-1616
Von der Freude lebt man nicht, von der Sorge stirbt man nicht.
Wenn Gott einem das Herz will brechen, sendet er ihm ein großes Glück.
Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glück; Unzufriedenheit ist Armut, auch im Glück.
Chinesischer Philosoph, dessen zentrales Thema seiner Lehren die Achtung vor anderen Menschen sowie die Ahnenverehrung war. In Harmonie zu sein mit dem Weltganzen - dies war sein Ziel.
ca. 551-479 v. Chr.
Das Glück gleicht dem Markte, wo, wenn man warten kann, die Preise fallen.
Englischer Philosoph und Staatsmann; Als Naturphilosoph und Wissenschaftstheoretiker gilt er als einer der Begründer der modernen Wissenschaftsmethodik.
1561-1626
Kommt das Glück zu dir, so stell' ihm einen Stuhl hin.
Will's das Glück haben, so kalbt ein Ochse.
Schau nicht zurück auf das Glück oder träume von ihm in der Zukunft. Das Heute ist dir sicher. Betrüge dich nicht selbst darum.
US-amerikanischer Pastor (Presbyterianer) und politischer Aktivist gegen Sklaverei
1813-1887
Heirate auf jeden Fall. Kriegt ihr eine gute Frau, dann werdet ihr glücklich. Ist es eine schlechte, dann werdet Ihr Philosoph, und auch das ist für jeden Mann von Nutzen.
Griechischer Philosoph, der selbst keine schriftlichen Werke hinterließ. Die Überlieferung seines Lebens und Denkens beruht auf Schriften anderer, hauptsächlich seines Schülers Platon.
469-399 v. Chr.
Froh und glücklich machen, trösten und erfreuen ist im Grunde doch das Glücklichste und Beste, was der Mensch auf dieser Welt ausrichten kann.
Deutscher katholischer Priester und Stiftungsgründer eines der größten internationalen Sozialwerke der katholischen Kirche.
1813-1865
Mancher rennt dem Glück nach und weiß nicht, dass er es Zuhause hat.
Deutscher katholischer Priester und Stiftungsgründer eines der größten internationalen Sozialwerke der katholischen Kirche.
1813-1865
Die Einsamkeit ist eine Quelle des Glücks und der Gemütsruhe.
Deutscher Dichter
1796-1835
Bedenke, dass die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein.
Griechischer Philosoph, der selbst keine schriftlichen Werke hinterließ. Die Überlieferung seines Lebens und Denkens beruht auf Schriften anderer, hauptsächlich seines Schülers Platon.
469-399 v. Chr.
Das Glück ist schon da, es ist in uns, wir haben es nur vergessen und brauchen uns lediglich daran zu erinnern.
Griechischer Philosoph, der selbst keine schriftlichen Werke hinterließ. Die Überlieferung seines Lebens und Denkens beruht auf Schriften anderer, hauptsächlich seines Schülers Platon.
469-399 v. Chr.
Das Herz des weisen Mannes ruht still wie klares Wasser.
Das weitaus schönste Glück ist das plötzliche.
Der bedeutendste antike griechische Tragödiendichter. Seine Stücke, vor allem "Antigone" sind auf den Bühnen der ganzen Welt zu sehen.
496 v. Chr.-405 v. Chr.
Wer das Glück nicht genießt, solange er es hat, sollte sich nicht beklagen, wenn es vorbei ist.
Spanischer Schriftsteller, Autor des "Don Quijote", gilt als spanischer Nationaldichter
1547-1616
Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen, dass man es in der seinigen sein soll.
Deutscher Dramatiker, Erzähler und Publizist
1777-1811
Wer bekommt, was er mag, ist erfolgreich. Wer mag, was er bekommt, ist glücklich.
Deutscher Theologieprofessor, Reformator und Gründer des Protestantismus
1483-1546
Wo Glaube ist, da ist auch Lachen.
Deutscher Theologieprofessor, Reformator und Gründer des Protestantismus
1483-1546
Genieß die Gegenwart mit frohem Sinn, sorglos, was dir die Zukunft bringen werde. Doch nimm auch bittern Kelch mit Lächeln hin vollkommen ist kein Glück auf dieser Erde.
Römischer Dichter und Satiriker
43-14 v. Chr.
Glücklich der Mensch, glücklich er allein, der das Heute ganz besitzen kann, der in sich ruhend sagen kann: "Das Morgen, sei es noch so schlimm, ich hab heut gelebt."
Römischer Dichter und Satiriker
43-14 v. Chr.
Wem es nicht ein Bedürfnis geworden ist, glücklich zu sein, der wird es niemals werden.
Deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist
1811-1878
Glücklicher als der Glücklichste ist, wer andere Menschen glücklich machen kann.
Alexandre Dumas der Ältere, französischer Schriftsteller, bekannt vor allem durch seine Historienromane "Die drei Musketiere" und "Der Graf von Monte Christo".
1802-1870
Erinnere dich, dass ein langes Leben regelmäßiger, guter Arbeit doppelt so viel Freude bringen wird, wie ein Leben, das durch verrückte und große Anstrengungen verkürzt und zerstört wurde.
Mitbegründerin der Heilsarmee und Vorkämpferin für Frauenrechte
1829-1890
Schöner selbst als der schönste Besitz ist die Erwartung des Glücks.
Deutscher Lyriker
1815-1884
Warte, warte nur ein Weilchen, bald kommt auch das Glück zu dir.
Deutscher Operettenkomponist
1878-1940
An zu viel Glück ist noch keiner gestorben.
Zukunft: jene Zeit, in der unsere Geschäfte gut gehen, unsere Freunde treu sind und unser Glück gesichert ist.
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist
1842-1914
Tue das, wodurch du würdig wirst, glücklich zu sein.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
Wir denken selten bei dem Licht an Finsternis, beim Glück ans Elend, bei der Zufriedenheit an Schmerz; aber umgekehrt jederzeit.
Deutscher Denker und bedeutender Vertretern der abendländischen Philosophie. Mit sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" setzte er einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte. Mit Kant beginnt die moderne Philosophie.
1724-1804
Glück ist eine stille Stunde, Glück ist auch ein gutes Buch, Glück ist Spaß in froher Runde, Glück ist freundlicher Besuch.
Clemens Wenzeslaus Brentano de La Roche, Deutscher Schriftsteller der Romantik
1778-1842
Mir kommt es immer vor, dass die Art, wie man die Ereignisse des Lebens nimmt, ebenso wichtigen Anteil an unserem Glück und Unglück hat, als diese Ereignisse selbst.
Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt war ein deutscher Naturforscher und Mitbegründer der Geografie
1769-1859
Reichtum, Ansehen, alles kann man verlieren, aber das Glück im eigenen Herzen kann nur verschleiert werden und wird immer, so lange, wie du lebst, dich wieder glücklich machen.
Annelies Marie „Anne“ Frank, jüdische deutsche Bankierstochter; ihr Tagebuch gilt als ein historisches Dokument aus der Zeit des Holocaust und die Autorin Anne Frank als Symbolfigur gegen die Unmenschlichkeit des Völkermordes in der Zeit des Nationalsozialismus.
1929-1945
Das größte Geheimnis des Glücks ist, mit sich selbst im Reinen zu sein.
Französischer Schriftsteller und Aufklärer
1657-1757
Glück ist, kein allzu großes Glück zu erhoffen.
Französischer Schriftsteller und Aufklärer
1657-1757
Glück ist, ein ruhiges Gewissen zu haben.
Britischer Historiker
1737-1794
Der ist beglückt, der sein darf, was er ist.
Deutscher Dichter des Rokoko
1708-1754
Gute Laune ist die Würze aller Wahrheit.
Schweizer Pädagoge
1746-1827
Wer sich heute freuen kann, der soll nicht warten bis morgen.
Schweizer Pädagoge
1746-1827
Mit sich selbst in Frieden leben ist das höchste Glück auf Erden.
Deutscher Dichter, Lyriker und Journalist
1740-1815
Das gemeinsame Glück zweier Menschen ist nichts anderes als zwei kleine, nebeneinander geritzte Striche in die Unendlichkeit.
Österreichscher Schriftsteller
1880-1942
Das Glück kommt nicht ungerufen, man muss ihm entgegen gehen.
Italienischer Dichter
1778-1827
Das höchste Glück besteht in der Überzeugung, geliebt zu sein.
Französischer Schriftsteller, wird in Frankreich gern als der größte Autor des Landes bezeichnet. Bekannte Werke sind Der Glöckner von Notre Dame" und "Les Misérables".
1802-1885
Küsse keck das holde Weib und drück es fest an deinen Leib. Denn das gibt Glück und hohen Mut, so fern sie züchtig ist und gut.
Deutschsprachiger Dichter der mittelhochdeutschen Literatur, bekannt z.B. durch "Parzival"
1160-1220
Das Glück ist im Grunde nichts anderes als der mutige Wille, zu leben, indem man die Bedingungen des Lebens annimmt.
Französischer Schriftsteller, Intellektueller und Politiker
1862-1923
Glück ist ein Wunderding. Je mehr man gibt, desto mehr hat man.
Französische Schriftstellerin
1766-1817
Der Weg zum Glück liegt in die; nur in dir!
2017
Wenn du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
2017
Verbringe so viel Zeit wie möglich mit Dingen, die dich glücklich machen.
2017
I'll have a big slice of life with extra happiness, please
2017
Der Schlüssel zum Glück steckt innen.
2017
Glück ist ... wenn der Verstand tanzt, das Herz atmet und die Augen lieben.
2017
Vergiß nie, dir die Zeit für die Dinge zu nehmen, die dich wirklich glücklich machen.
2017
Tue deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Teresa Sánchez de Cepeda y Ahumada, spanische Mystikerin, Heilige und Klostergründerin; Schutzpatronin von Spanien und der Schachspieler.
1515-1582
Jammere nicht über das Unglück, das noch gar nicht eingetroffen ist.
Kehr in dich still zurück, ruh in dir aus, so fühlst du höchstes Glück.
Deutscher Dichter
1788-1866
Wenn man echte Freude verspürt, so ist es, als wasche man sein Gesicht in Glück und Gesundheit.
Das allein macht glücklich, wenn wir uns unserer Rolle bewusst werden, und sei sie noch so unbedeutend.
Französischer Schriftsteller, Autor von "Der kleine Prinz"
1900-1944
Die Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart.
Französischer Philosoph und Schriftsteller, der als Moralist zu den großen französischen Klassikern gerechnet wird; scharfer Beobachter des hochadeligen Milieus.
1645-1696
Man muss lachen, bevor man glücklich ist, weil man sonst sterben könnte, ohne gelacht zu haben.
Französischer Philosoph und Schriftsteller, der als Moralist zu den großen französischen Klassikern gerechnet wird; scharfer Beobachter des hochadeligen Milieus.
1645-1696
In der Freundschaft wie in der Liebe ist man oft glücklicher durch das, was man nicht weiß, als durch das, was man weiß.
Französischer Schriftsteller und Philosoph
1613-1680
Das Elend ist nur der Schatten des Glücks, das Glück nur der Mantel des Elends.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.
Ein Augenblick des Glücks wiegt Jahrtausende des Nachruhmes auf.
Friedrich II., auch Friedrich der Große oder der Alte Fritz genannt, war König von Preußen sowie Kurfürst von Brandenburg. Er entstammte dem Fürstenhaus Hohenzollern.
1712-1786
Ich betrachte Untätigkeit als das wahre Glück, während die Welt sie als großes Unglück ansieht. Es ist gesagt worden: "Vollkommenes Glück ist das Nichtvorhandensein des Strebens nach Glück"
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.
May you be happy always
Französischer Schriftsteller, Sein Hauptwerk ist der rund 88 Titel umfassende, aber unvollendete Romanzyklus La Comédie humaine (dt.: Die menschliche Komödie).
1799-1850