Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Gewalt"

Wenn du blindlings zuschlägst, erhältst du selbst die größten Wunden.
Wer auf die Gewalt und den Terror mit Wut und Hass reagiert, vertieft den Unfrieden in dieser Welt.
Deutscher Seminaranbieter, Coach und Autor psychologischer Bücher
*1953
Gewalt ist die Waffe des Schwachen; Gewaltlosigkeit die des Starken.
eigentlich Mohandas Karamchand Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.
1869-1948
Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.
eigentlich Mohandas Karamchand Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.
1869-1948
Ich glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel.
eigentlich Mohandas Karamchand Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.
1869-1948
Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.
eigentlich Mohandas Karamchand Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.
1869-1948
Geduld und Zeit bewirken mehr als Gewalt und Wut.
Französischer Schriftsteller, gilt in Frankreich als einer der großen Klassiker und ist dort jedem Schulkind insbes. wegen seiner Fabeln bekannt.
1621-1695
Gewalt zerbricht an sich selbst.
Chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus (Taoismus). Neben dem Konfuzianismus und dem Buddhismus ist der Daoismus eine der Drei Lehren durch die China maßgeblich geprägt wurde.
ca. 551-479 v. Chr.