Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Gegenwart"

Nichts ist wertvoller als der heutige Tag.
Deutscher Universalgelehrter und der bedeutendste Dichter des Landes; Seine meist gelesenen Werke sind "Faust" und "Die Leiden des jungen Werther".
1749-1832
Wer sich nicht auf der Schwelle des Augenblicks niederlassen kann, der wird nie wissen, was Glück ist.
Deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe
1844-1900
Wenn Zukunft eine Perspektive ist, dann sollte man in der Gegenwart damit beginnen, sie zu gestalten.
Englischer Philosoph und Staatsmann; Als Naturphilosoph und Wissenschaftstheoretiker gilt er als einer der Begründer der modernen Wissenschaftsmethodik.
1561-1626
Wer die Zukunft verändern will, muss die Gegenwart stören.
Mitbegründerin der Heilsarmee und Vorkämpferin für Frauenrechte
1829-1890
Wer die Gegenwart unzufrieden verachtet, dem kommen selten Tage des Friedens.
Schweizer Schriftsteller
1797-1854
Die Zukunft beunruhigt uns, die Vergangenheit hält uns fest. Deshalb entgeht uns die Gegenwart.
Französischer Erzähler und Schriftsteller; zusammen mit Stendhal und Balzac bildet er das Dreigestirn der großen realistischen Erzähler Frankreichs. Bekannte Werke: "Madame Bovary" und "Le père Gotiot"
1821-1880
Die Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart.
Französischer Philosoph und Schriftsteller, der als Moralist zu den großen französischen Klassikern gerechnet wird; scharfer Beobachter des hochadeligen Milieus.
1645-1696