Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Friede"

Es ist besser, Brücken zu bauen, statt Mauern.
In einer friedlichen Familie kommt das Glück von selber.
Wer auf die Gewalt und den Terror mit Wut und Hass reagiert, vertieft den Unfrieden in dieser Welt.
Deutscher Seminaranbieter, Coach und Autor psychologischer Bücher
*1953
Gott ist Licht wegen seiner Helligkeit, Friede wegen seiner Ruhe, eine Quelle wegen seiner überfließenden Fülle und der Ewigkeit.
Französischer Abt, Kreuzzugsprediger, Mystiker und einer der bedeutendsten Mönche des Zisterzienserordens, für dessen Ausbreitung über ganz Europa er verantwortlich war
1090-1153
Schweigen ist der Zaun der Weisheit, aber nur schweigen ist noch lange nicht Weisheit.
Denkt daran, dass der Herr jeden von uns für das Gute belohnen wird, das wir tun, ob wir nun Sklaven sind oder frei.
Neues Testament
Quelle: Epheser 6:8
Vergeltet anderen Menschen nicht Böses mit Bösem, sondern bemüht euch allen gegenüber um das Gute. Tragt euren Teil dazu bei, mit anderen in Frieden zu leben, so weit es möglich ist!
Neues Testament
Quelle: Römer 12:17-19
Liebe Freunde, rächt euch niemals selbst, sondern überlasst die Rache dem Zorn Gottes. Denn es steht geschrieben: »Ich allein will Rache nehmen; ich will das Unrecht vergelten«, spricht der Herr.
Neues Testament
Quelle: Römer 12:17-19
Denkt bei dem, was ihr tut, nicht nur an euch. Denkt vor allem an die anderen und daran, was für sie gut ist.
Neues Testament
Quelle: 1. Korinther 10:24
Er aber, der Herr des Friedens, gebe euch Frieden allezeit und auf alle Weise.
Neues Testament
Quelle: 2. Thessalonicher 3,16
Glaubt ihr, ihr hättet dafür Anerkennung verdient, dass ihr die liebt, die euch auch lieben? Das tun sogar die Sünder! Liebt eure Feinde! Erweist ihnen Gutes!
Neues Testament
Quelle: Lukas 6:32-35
Und sage nie: »Wie er zu mir war, so bin ich nun zu ihm; jetzt kann ich ihm alles heimzahlen!«
Neues Testament
Quelle: Sprüche 24:29
Vergesst nicht, Gutes zu tun und mit den anderen zu teilen, denn über solche Opfer freut sich Gott.
Neues Testament
Quelle: Hebräer 13:16
Nicht die ungelösten Rätsel der Vergangenheit lösen und in quälende Grübelei fallen, sondern das Unbegreifliche stehen lassen – und friedlich in Gottes Hand zurückgeben.
Deutscher Theologe, Philosoph und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus; wurde 1944 hingerichtet.
1906-1945
Wer Kinder in der Wiege hat, soll sich mit der Welt nicht streiten.
Geh eine Meile um einen Kranken zu besuchen, zwei um Frieden zwischen zwei Menschen zu stiften, und drei, um einen Freund zu besuchen.
Am Baum des Schweigens hängt der Friede.
Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.
eigentlich Mohandas Karamchand Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.
1869-1948
Ich glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel.
eigentlich Mohandas Karamchand Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.
1869-1948
Wer die Gegenwart unzufrieden verachtet, dem kommen selten Tage des Friedens.
Schweizer Schriftsteller
1797-1854
Mit sich selbst in Frieden leben ist das höchste Glück auf Erden.
Deutscher Dichter, Lyriker und Journalist
1740-1815
Ich vergebe. Das heißt nicht, dass ich das Verhalten anderer akzeptiere. Aber ich verzeihe anderen, um mit mir selbst im Reinen zu sein und mir meinen weiteren Weg nicht durch Missmut zu verderben.
2017