Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Wortzitate zum Thema: "Frauen"

Alle Weiber haben einen Erbteil von ihrer Mutter Eva.
Drei Sachen werden über Nacht groß: Profit, Zinsen und Mädchen.
Wenn du einen Jungen erziehst, schaffst du einen Mann. Wenn du ein Mädchen erziehst, schaffst du ein Volk
Es gibt also, mein Freund, keine Beschäftigung eigens für die Frau, nur weil sie Frau ist, und auch keine eigens für den Mann, nur weil er Mann ist, die Begabungen finden sich vielmehr gleichmäßig bei den Geschlechtern verteilt.
Griechischer Philosoph
428/427 - 348/347 v. Chr.
Frauen inspirieren uns zu großen Dingen und hindern uns dann daran, sie auszuführen.
Alexandre Dumas der Ältere, französischer Schriftsteller, bekannt vor allem durch seine Historienromane "Die drei Musketiere" und "Der Graf von Monte Christo".
1802-1870
Die kluge Frau wünscht sich immer ein bißchen mehr als ihr Mann ihr bieten kann, aber niemals so viel, dass er entmutigt wird.
Französische Schauspielerin, Autorin, Marein und Bildhauerin
1844-1923
Ich streite nicht ab, dass Frauen dumm sind: der Allmächtige hat sie so geschaffen, dass sie den Männern entsprechen.
Mary Ann Evans, englische Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin, die zu den erfolgreichsten Autoren des viktorianischen Zeitalters zählt
1819-1881
Frau zu sein, ist eine schreckliche Aufgabe, weil sie es vor allem mit Männern zu tun hat.
Polnischer Schriftsteller, der seine Werke in englischer Sprache verfasste. Er gilt als einer der wichtigsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts in England
1857-1924
Küsse keck das holde Weib und drück es fest an deinen Leib. Denn das gibt Glück und hohen Mut, so fern sie züchtig ist und gut.
Deutschsprachiger Dichter der mittelhochdeutschen Literatur, bekannt z.B. durch "Parzival"
1160-1220
Champagner ist der einzige Wein, der eine Frau noch schöner macht, nachdem sie ihn getrunken hat.
Eigentl. Jeanne-Antoinette Poisson, Marquise de Pompadour, Mätresse Ludwigs XV.
1721-1764
Eine gute Frau ist wie ein gutes Buch: unterhaltsam, anregend, belehrend. Ich wollte, ich könnte mir eine ganze Bibliothek leisten.
Französischer Schriftsteller, Sein Hauptwerk ist der rund 88 Titel umfassende, aber unvollendete Romanzyklus La Comédie humaine (dt.: Die menschliche Komödie).
1799-1850