Zitate für die Seele
Zitatescout
 

Suche nach einem Zitat

oder

Autor: Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Glücklich ist derjenige, welcher sein Dasein seinem besonderen Charakter, Wollen und Willkür angemessen hat und so in seinem Dasein sich selbst genießt.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Die Sprache ist der Leib des Geistes
Deutscher Philosoph
1770-1831
Es ist nichts beständiger als die Unbeständigkeit.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Es kommt nichts ohne Interesse zustande.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Die Idee ist das Absolute und alles Wirkliche ist nur die Realisierung der Idee.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Ein Berliner Witz ist mehr wert, als eine schöne Gegend.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, desto länger hast du selbst in deiner eigenen Einbildung gelebt.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Jede heute nicht getroffene Entscheidung, bringt Morgen doppelte Denkarbeit.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht.
Deutscher Philosoph
1770-1831
Wer etwas Großes will, der muss sich zu beschränken wissen, wer dagegen alles will, der will in der Tat nichts und bringt es zu nichts.
Deutscher Philosoph
1770-1831